Gemeinsame Systemgruppe IfI/b-it

Sie befinden sich hier: aktuelles » de » dali

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:dali [2018-05-04 15:35]
regmi
de:dali [2018-07-18 12:58] (aktuell)
Simon Meier [LRM 2070]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Digital Addressable Lighting Interface ====== ====== Digital Addressable Lighting Interface ======
  
-**DALI** (**D**igital **A**ddressable **L**ighting **I**nterface) ist ein intelligentes Beleuchtungssystem,​ das viele Steuerungsmöglichkeiten anbietet. Es verfügt über mehrere Licht- und Beleuchtungssensoren,​ die mit den Beleuchtungsanlagen verbunden sind und mit der passenden Fernbedienung individuell konfiguriert werden können. Per Factoryeinstellungen sind 9 Profile vorkonfiguriert die unten aufgelistet sind. Es ist sehr zu empfehlen, sich eins dieser Profile (in dieser ​Wiki auch Modus genannt) auszusuchen,​ das Ihr Bedürfnis zufrieden stellt.+**DALI** (**D**igital **A**ddressable **L**ighting **I**nterface) ist ein intelligentes Beleuchtungssystem,​ das viele Steuerungsmöglichkeiten anbietet. Es verfügt über mehrere Licht- und Beleuchtungssensoren,​ die mit den Beleuchtungsanlagen verbunden sind und mit der passenden Fernbedienung individuell konfiguriert werden können. Per Factoryeinstellungen sind 9 Profile vorkonfiguriertdie unten aufgelistet sind. Es ist sehr zu empfehlen, sich eins dieser Profile (in diesem ​Wiki auch 'Modus' ​genannt) auszusuchen,​ das Ihr Bedürfnis zufrieden stellt.
  
 ===== Vorkonfigurierte Profile ===== ===== Vorkonfigurierte Profile =====
Zeile 89: Zeile 89:
 ==== Modus 10 ==== ==== Modus 10 ====
 Nutzerdefinierter Modus. Nicht für den allgemeinen Gebrauch freigegeben. ​   Nutzerdefinierter Modus. Nicht für den allgemeinen Gebrauch freigegeben. ​  
 +
 +===== Kanäle und Konfiguration =====
 +
 +==== LRM2070 ====
 +
 +  * Am ersten DALI-Kanal **(Klemmen-DA)** => Automatisch als Fensterseite eingeordnet.
 +  * Am zweiten DALI-Kanal **(X-Klemmen)** => Automatisch als Korridorseite eingeordnet.
 +
 +==== LRM2080 ====
 +
 +Nur ein DALI-Ausgang,​ die Zuordnung muss manuell per Fernbedienung erfolgen. ​
 +Die X-Klemmen in dieser Serien dienen zur Verbindung mit anderen Geräten des gleichen Typs.
 +
 +==== LRM2090 ====
 + 
 +X-Klemmen zuständig für Vernetzung über DALI-Gateway
 +
 +===== DALI-Gruppen =====
 +  * 1/W Fenster
 +  * 2/C  Korridor
 +  * 3     ​Architektonische Beleuchtung (Keine Tageslichtregelung,​ z.B. Anstrahlen von Bildern oder Wänden)
 +  * 4     ​Tafelllicht (Nur manuelle Bedienung , nur bei Tasterschnittstelle LCU2070 , unabhängig von der gewählten Gruppe)
 +
 +===== How To =====
 +
 +Folgende Schritte sind selbstverständlich mit einer passenden Fernbedienung durchzuführen.
 +
 +==== Modus ändern ====
 + 
 +
 +   * Taste "​Mode"​ drücken
 +   * Einen Modus (1-9) auswählen
 +   * Taste "​send"​ (Grüne Taste) drücken
 +  *  Mit der Taste "​Mode??"​ (Achtung nicht die selbe Taste wie im Schritt 1!)
 +  *  Modus kontrollieren:​ Die Beleuchtung blinkt z.B. für Modus 4  viermal.
 +
 +
 +==== Lichtintensität kalibrieren (Sollwerteinstellung) ====
 +
 +
 +**Achtung! Die Kalibrierung sollte stets in einem abgedunkelten Raum stattfinden!**
 +
 +  * Die Taste "​oben"​ drücken, um den Sollwert zu erhöhen
 +  *  Die Taste "​unten"​ drücken, um den Sollwert zu reduzieren
 +  * Mit der Taste "​Save"​ kann man nun die Einstellung speichern
 +
 +
 +==== Gruppenzuornung der DALI-Gruppen ====
 +
 +
 +Mit dieser Funktion kann man  Lichtkanäle in dem Sensor verschiedenen "​Seiten"​ zuordnen. Z.B. könnte man Kanal 1 der Fensterseite zuordnen und dem Modus entsprechend separat (z.B die Umfeldbeleuchtung) steuern. Die passende DALI-Gruppe kann man im Reiter "​DALI-Gruppen"​ finden.
 +
 +
 +  *  Die blaue Taste "​DALI"​ betätigen
 +  *  Licht geht an! -> jeweils eine Leuchte blinkt
 +  *  Mit Taste 1 – 4 die DALI-Gruppe auswählen
 +
 + Wenn alle Kanäle eingestellt sind, blinken alle Leuchten und die Einstellung ist gespeichert.
 +
 + ==== Einstellung der Umfeldbeleuchtung ====
 +
 +
 +  *  Taste "​Background"​ drücken
 +  *  Mit den Tasten 1-9 und 0 den Prozentwert der Umfeldbeleuchtung eingeben (mindestens 70%)
 +  * "​Send"​ drücken, um die Einstellung zu speichern.
 +
 + ​====Power States ====
 +
 + Die eingestellten Profile im Falle einer Spannungsunterbrechung sind entweder "power on" oder "power off"​. ​
 +
 +  * //Power on// : Die Beleuchtung startet sofort zu, unabhängig von der Anwesenheit einer Person
 +  * //Power off// : Die Beleuchtung wird nur dann eingeschaltet,​ wenn sich eine Person im Raum befindet.
 +
 +  *  Die Taste "Power up" (in der unteren Reihe, schwarz) drücken.
 +  *  Mit den grauen Tasten "​on"​ oder "​off"​ auswählen.
 +  *  Mit der grünen Taste "​send"​ die Einstellung übertragen.
 +
 +==== 100 Stundenfunktion zum Einbrennen neuer Leuchtstoffröhren ====
 +
 +
 +  *  Taste "IR Group" (in der unteren Tastenreihe) drücken
 +  *   Mit den Tasten 4-9 das Profile "​A-G"​ auswählen.
 +  *  Übertragung mit "​Send"​
 +
 +==== Werkeinstellungen zurücksetzen ====
 + 
 +
 +  *  Den roten "​Reset"​-Knopf drücken
 +  *  Mit dem grünen "​Send"​-Knopf die Einstellung übertragen.
 +
 +