Gemeinsame Systemgruppe IfI/b-it

Sie befinden sich hier: aktuelles » de » guestaccounts

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:guestaccounts [2018-07-23 16:23]
Thomas Thiel
de:guestaccounts [2018-07-24 10:59] (aktuell)
Thomas Thiel
Zeile 3: Zeile 3:
 Die GSG bietet Gastzugänge zur Selbstverwaltung an. Die Arbeitsgruppen können unter folgendem Zugangsportal Gastzugänge für Ihre Gäste verwalten: Die GSG bietet Gastzugänge zur Selbstverwaltung an. Die Arbeitsgruppen können unter folgendem Zugangsportal Gastzugänge für Ihre Gäste verwalten:
  
-https://​guestsponsor.informatik.uni-bonn.de/​+https://​guestsponsor.informatik.uni-bonn.de/ ​(nur von innerhalb des Institutsnetzwerkes verfügbar)
  
-Die nötigen Zugänge können bei der GSG per [[mailto:​gsg@informatik.uni-bonn.de?​subject=Antrag auf Gastsponsoring|Email]] formlos durch den Abteilungsleiter beantragt werden. ​+Die nötigen Zugänge können bei der GSG per [[mailto:​gsg@informatik.uni-bonn.de?​subject=Antrag auf Gastsponsoring|Email]] formlos durch den Abteilungsleiter beantragt ​werden. Wenn kein Zugang vorhanden oder erwünscht ist, können Gastzugänge bei uns direkt [[mailto:​gsg@informatik.uni-bonn.de|beantragt]] ​werden.
  
 Mit gültigem Gastaccount kann man sich dann wie folgt verbinden: Mit gültigem Gastaccount kann man sich dann wie folgt verbinden:
  
-* WLAN aktivieren und mit der SSID "​CP1GUEST"​ verbinden. Die Passphrase ​lautet "​OpenSesame"​ +  ​* WLAN aktivieren und mit der SSID "**CP1GUEST**" verbinden. Die Passphrase ​ist in den Handouts zu finden. 
-* einen Webbrowser ​öffnen ​und eine beliebige Seite öffnen. einige Betriebssysteme bemerken in dieser Pahse bereit, dass eine zusätzliche Authentifikation nötig ist und öffnen selbsttätig einen Webbrowser. In beiden Varianten landet man anschließend auf einem Login-Webformular. +  * einen **Webbrowser ​starten ​und eine beliebige Seite öffnen**. einige Betriebssysteme bemerken in dieser Pahse bereit, dass eine zusätzliche Authentifikation nötig ist und öffnen selbsttätig einen Webbrowser. In beiden Varianten landet man anschließend auf einem Login-Webformular. 
-* Dort gibt man die Logindaten des Gastaccounts ein und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Rechner wird nun registriert und für den Zugang freigeschaltet. Anschließend sollte man umgehend auf das Internet zugreifen können.+  * Dort **gibt man die Logindaten des Gastaccounts ein** und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Rechner wird nun registriert und für den Zugang freigeschaltet. Anschließend sollte man umgehend auf das Internet zugreifen können.